Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Allgemeines > Bzgl. Rechtschreibung

Wie wichtig ist die Rechtschreibung
Die Umfrage ist beendet.
Sch...egal, Hauptsache man erkennt was gemeint ist.
0
?
Etwas Bemühen sollte erkennbar sein!
0
?
Jugend-slang für Neulinge Ok, später wird es ernst.
0
?
Beiträge ohne Verwendung der Shift-Taste gehören gelöscht
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (5): « 1 2 [3] 4 5 »

Autor Thema 
robby2001

Gardena Master of Rocketry


Moderator

robby2001

Registriert seit: Jan 2004

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 2087

Status: Offline

Beitrag 133315 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 08:02]

[Melden] Profil von robby2001 anzeigen    robby2001 eine private Nachricht schicken   Besuche robby2001's Homepage    Mehr Beiträge von robby2001 finden

Moin!

Zitat:
Das magelnde Interesse der LEHRER, den Schülern überhaupt etwas beibringen zu wollen. Ihr Geld bekommen sie sowieso. Die fehlenden Fähigkeiten der Lehrer. Tut mir sehr leid, aber ein großteil der Lehrer bekommt nix auf die Reihe und verzweifelt schon wenn ein Schüler mal etwas widerspenstiger ist.



Da springt mir echt der Draht aus der Mütze! So einfach ist das also! Die Lehrer haben also Schuld.

Ich möchte mal ein Satz eines Schülers zitieren:

"...erst wen sich der zylinder gefült hat wird das 3/2 wegefentil betätigt..."

So, jetzt ratet mal, in welcher Schulform dieser Schüler sich befindet:
Es ist ein Auszubildender im Beruf Metallbauer, 4. Lehrjahr.

Was soll ich da denn noch als Lehrer machen? Soll ich im 4. Lehrjahr noch Grammatik, Rechtschreibung
und das Formuliern vernünftiger Sätze üben? Da haben wir im 4. Lehrjahr keine Zeit mehr zu, da müssen
technische Inhalte vermittelt werden.

Und haben Charly oder Stefan oder Neil oder ich damals bessere Lehrer gehabt? Ich glaube nicht.

Das Dilemma liegt meiner Meinung nach am Desinteresse der Schüler. Ich habe in den Lehrjahren
oft Schüler sitzen, die diesen Beruf erlernen weil irgend eine Tante in der Bundesagentur für Arbeit
ihnen das so gesagt hat.
Diese Schüler könnten anstatt Metallbauer genauso gut Geäudereiniger oder Gießereimechaniker
werden. Das würde nicht viel ändern.

Zwei Geschichten aus meinem schulischen Alltag:

- Ich rufe morgens in der ersten großen Pause den Dieter an (Name geändert), da er nicht zur ersten
Stunde erschienen ist. Seine Mutter geht ran und sagt :"Der Dieter? Nö, der liegt noch im Bett"

- Matthias (Name geändert) liegt mit seinem Kopf auf dem Tisch und bekommmt die Augen kaum auf.
Auf meine Frage hin, was er denn so gestern abend noch gemacht hätte, antwortet er:
"bis 4 Uhr morgens CS gespielt"

- Die Schüler eines dritten Ausbildungslehrjahres müssen einen el. Widerstand mit der Formel
U=I*R berechnen und diese dafür umstellen. Die Formelumstellerei endet in einem Desaster!

Was soll ich denn bitte als Lehrer da noch machen? Muss ich jetzt alles mit den Schülern nachholen,
was in der Grund- und Hauptschule versäumt wurde? Muss ich jetzt für Eltern einen Kurs anbieten wie
man Kinder erzieht? Ich glaub ich steh im Wald.

Meiner Meinung nach liegt das Dilemma im gesamten Umfeld unserer Kids. Die ziehen sich die neusten
Dinge rein und konsumieren, dass die Wände nur so wackeln. Und in der Schule machen sie damit weiter.

Unsereins hat damals noch mit Stabilo oder Fischertechnik gespielt und ist zum nächsten Bach gerannt
und hat Staudämme gebaut.
Aber Die Kids von heute hocken nur noch vor dem PC oder dem Fernseher und ziehen sich den letzten
Sch.... rein.
Und wir Lehrer müssen die Folgen ausbaden und bekommen dafür noch einen aufs Dach. Danke schön!

Gruß Robert
MarkusJ

Gardena Master of Rocketry


Moderator

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Kandel

Verein:

Beiträge: 2148

Status: Offline

Beitrag 133320 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 09:18]

[Melden] Profil von MarkusJ anzeigen    MarkusJ eine private Nachricht schicken   MarkusJ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MarkusJ finden

@Robert: 100%ige Zustimmung!

mfG
Markus

PS: Ich meine, die Umfrage ist ja anonym ... aber wer hat denn für Punkt eins gestimmt? Würde mich mal interessieren, wie diese Personen das rechtfertigen!

Geändert von MarkusJ am 04. Dezember 2007 um 09:19


WARNUNG: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten
Ich bin weder eine Suchmaschine, noch ein Nachschlagewerk - PNs zu Themen die im Forum stehen oder dorthin gehören, werde ich nicht beantworten.
Bilder bitte NICHT über Imageshack oder andere Imagehoster einbinden!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7737

Status: Offline

Beitrag 133330 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 10:45]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich bin mir nicht mehr sicher, wofür ich gestimmt habe, aber bei einigen ist ja selbst das "man erkennt was gemeint ist" nicht mehr erfüllt... Sprechen die Leute eigentlich auch so wie sie schreiben?

Oliver

Geändert von Oliver Arend am 04. Dezember 2007 um 10:45


Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 133334 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 10:50]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Zitat:
Sprechen die Leute eigentlich auch so wie sie schreiben?



Viel schlimmer noch, denken die Leute so wie sie schreiben?

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Blackpuma

Epoxy-Meister

Blackpuma

Registriert seit: Jul 2006

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 374

Status: Offline

Beitrag 133340 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 11:44]

[Melden] Profil von Blackpuma anzeigen    Blackpuma eine private Nachricht schicken   Besuche Blackpuma's Homepage    Mehr Beiträge von Blackpuma finden

Zitat:
Original geschrieben von segejkorolev

Grüße!

@ Charly: Du meinst diese komischen Dinge da, in dem so komische Hiroglyphen sind, oder? fg

Spaß

Aber ich muss dir Recht geben, es ist wirklich so, dass viele einfach keine Bücher mehr lesen.

@ BlackPuma: Ich muss dir leider ein wenig widersprechen: Man kann nicht alles auf die Lehrer abwälzen, vieles kommt auch von den Schülern selber. Ich meine, dass das mehr eine Konsequenz dieser Null-Bock-Mentalität ist. Allerdings sind auch die Lehrer nicht unbeteiligt.

MfG Stefan




Ähm..... "@ BlackPuma: Ich muss dir leider ein wenig..." Wieso ich? Hab doch bis jetzt no gar nix geschrieben in der Beitrag! *g*

Aber gleich was zu dem Thema!

Die Umgangsformen der heutigen Jugend ist eine Katastrophe. Wenn ich mal mit den Öffentlichen Verkehrsmittel fahre und da kommt dann ein Jugendlicher zu einem anderen und begrüßen sich schon mit "He du alte F....".... Ich meine? Was soll das?

Die Lehrer können dagegen nichts machen?! Was sollen sie auch wenn, wie robby aufgezeigt hat, es den Eltern egal ist das ihre Kinder halt nicht zur Schule gehen und schlafen.

Der einzige Weg wäre diesen schlechte Noten zu geben und sie durchrasseln zu lassen. Aber dann würden nur noch 50% der Schüler in die nächste Klasse kommen. Also wird versucht die noch irgendwie durchzudrücken.

Ich wäre Teilweise wirklich wieder für die Einführung der Prügelstrafe in Schulen.

Ich bin ja schon gespannt wie meine 2 Kinder werden wenn sie mal keine Windeln mehr tragen.

LG
Blackpuma

Geändert von Blackpuma am 04. Dezember 2007 um 11:59


Einmal Weltraum und zurück!

http://www.modellraketen.at
http://wiki.modellraketen.at
segejkorolev

Wasserraketenbauer

segejkorolev

Registriert seit: Nov 2007

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 127

Status: Offline

Beitrag 133344 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 12:24]

[Melden] Profil von segejkorolev anzeigen    segejkorolev eine private Nachricht schicken   segejkorolev besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von segejkorolev finden

Grüße!

@ BlackPuma: SORRY (aufdiekniefallumverzeihungbitten) ich habe österreich gelesen und dachte versehentlich gleich an dich. Ich werde das gleich mal umeditieren, ich meinte eigentlich Turambar!


Außerdem muss ich dir 100% recht geben.

MfG Stefan

PS: Entschuldige noch mal wegen der Verwechslung.

"Die Einen sahen die Zukunft. Er machte sie!" Zitat aus Martin Scorseses "The Aviator".
„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ Sergej Pavlovitsch Korolev

segejkorolev

Wasserraketenbauer

segejkorolev

Registriert seit: Nov 2007

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 127

Status: Offline

Beitrag 133346 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 12:33]

[Melden] Profil von segejkorolev anzeigen    segejkorolev eine private Nachricht schicken   segejkorolev besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von segejkorolev finden

Nochmal grüße!

Zitat:
Der einzige Weg wäre diesen schlechte Noten zu geben und sie durchrasseln zu lassen. Aber dann würden nur noch 50% der Schüler in die nächste Klasse kommen.



Das nennt man dann "Natürliche Selektion nach Darwin".

MfG Stefan

"Die Einen sahen die Zukunft. Er machte sie!" Zitat aus Martin Scorseses "The Aviator".
„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ Sergej Pavlovitsch Korolev

Blackpuma

Epoxy-Meister

Blackpuma

Registriert seit: Jul 2006

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 374

Status: Offline

Beitrag 133347 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 12:37]

[Melden] Profil von Blackpuma anzeigen    Blackpuma eine private Nachricht schicken   Besuche Blackpuma's Homepage    Mehr Beiträge von Blackpuma finden

Naja. Aber laut Darwin hören die anderen 50% auf zu existieren und liegen nicht den anderen 50% auf der Tasche?!

Einmal Weltraum und zurück!

http://www.modellraketen.at
http://wiki.modellraketen.at
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 133353 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 14:02]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Es geht hier nicht um Kürzel oder so was, sondern um die Verstümmelung einer Sprache.

Selbstverständlich wird man in einer Sprache schlechter wenn man eine zweite Sprache lernt und sie überwiegend anwendet. Alles was nicht ständig in Gebrauch genommen wird verkümmert.
Man braucht sich nur mal das Deutsch von Leuten anzuhören die vor vielen Jahren ausgewandert sind.

An meinen Kindern sehe ich sehr deutlich, dass die Lehrer heute überwiegend engagierter sind als zu meiner Zeit. Diese Schelte ist völlig daneben. Ich sag es jetzt mal krass: Es liegt daran, dass nur die wenigsten Kinder heute noch eine anständige Erziehung genossen haben, dass die Rechte und die Autorität der Lehrer viel zu sehr beschränkt wurden, dass sie ihrem Auftrag Pädagoge, Erzieher zu sein, gar nicht mehr gerecht werden können.
Es liegt daran, dass Kinder nicht mehr lesen, weil sie den ganzen Tag vor der Glotze hocken oder in diesem dämlichen ICQ sich die Birne mit inhaltslosen Geschwätz vollballern. Es liegt daran, dass das Niveau sämtlicher Unterhaltungsmedien ins Bodenlose abgesunken ist.
Das Allgemeinwissen der Schüler ist eine Katastrophe. Ich hab schon vor Jahren die Ausbildung eingestellt weil mit den verfügbaren Bewerbern unter den gegebenen Umständen kein Blumentopf mehr zu gewinnen war. Dem größten Teil davon musste erst mal beigebracht werden wie man anständig "Guten Tag" sagt, dass man auf einem Stuhl auf der Sitzfläche sitzt und nicht auf der Lehne. Von der stilgerechten Anfertigung der Arbeitsberichte ganz zu schweigen. Kostproben gefällig?
Um nicht missverstanden zu werden. Die Kinder sind nicht schuld daran. Es ist das Umfeld. Und Internet und Co. haben einen gehörigen Anteil daran.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
segejkorolev

Wasserraketenbauer

segejkorolev

Registriert seit: Nov 2007

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 127

Status: Offline

Beitrag 133356 [Alter Beitrag04. Dezember 2007 um 14:38]

[Melden] Profil von segejkorolev anzeigen    segejkorolev eine private Nachricht schicken   segejkorolev besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von segejkorolev finden

Grüße!

Ich würde nicht alles auf das Internet schieben. Es ist mehr die Mentalität, mit der das Internet eingesetzt wird.
Ich verwende zum Beispiel das Internet als Informationsquelle und zum Einkaufen, ich chatte allerdings auch, allerdings nur hier (im Chat von Raketenmodellbau) und per ICQ mit meiner Cousine in Bulgarien (Es käme nämlich ein bisschen teuer, wenn ich mit ihr telefonieren würde).

@ BlackPuma: Das ist natürlich ein Problem.

Ich glaube den Leuten geht es zu gut. Wenn ich zum Beispiel die Jugendlichen in Österreich (leider habe ich keine Erfahrung mit Jugendlichen in Deutschland) und Jugendliche aus Bulgarien vergleiche, so sind das doch gewaltige Unterschiede. So ist zum Beispiel für die Jugendlichen in Bulgarien die Bildung sehr sehr wichtig.

MfG Stefan

Geändert von segejkorolev am 04. Dezember 2007 um 15:45


"Die Einen sahen die Zukunft. Er machte sie!" Zitat aus Martin Scorseses "The Aviator".
„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ Sergej Pavlovitsch Korolev

Seiten (5): « 1 2 [3] 4 5 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben