Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Allgemein > Was ist los mit der Raketen - Szene?
Warum ist es so still in der Szene?
Kein Interesse mehr an Raketen
Kein Geld mehr für das Hobby
Keine Zeit
Anderes Hobby gefunden

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (7): « 1 2 3 4 5 [6] 7 »

Autor Thema 
Duke

Epoxy-Meister

Registriert seit: Dez 2012

Wohnort: Bayern

Verein: AGM

Beiträge: 200

Status: Offline

Beitrag 7630180 [Alter Beitrag08. März 2014 um 11:29]

[Melden] Profil von Duke anzeigen    Duke eine private Nachricht schicken   Duke besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Duke finden

@ Achim

Ich weiss genau was Du meinst. Ich bin auch sehr viel Heli geflogen, und jetzt eben die Raketen.
Bei mir war es auch immer so, dass ich am liebsten alleine geflogen bin, eigentlich wäre das jetzt mit den Raketen genauso. Geht halt leider nur mit den T1 Motoren und Raketen (mit meinem Sohn).
Die Großen stehen hier rum (sind ja im Vergleich zu Euren nicht wirklich groß, aber eben viel zu groß) und warten auf Flugtage. RJD bin ich mir noch gar nicht sicher, aber Manching hoffentlich wieder. Vielleicht fahr ich auch mal nach Bozen im Sommer.

Man kann bei uns eben definitiv nur sehr kleine Modelle irgendwo in der Wiese starten. Es ist scheinbar echt so, daß sich die Szene fast nur auf den paar Flugtagen (oder hier im Forum) abspielt. Ich hab mich damit abgefunden, auch wenn es schade ist.
Was mich aber freut ist, daß ich hier den einen oder anderen richtigen Freund kennengelernt habe, denn hier sind sehr interessante Leute. smile
Ahm, wollte sagen normale Leute.. big grin
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 749

Status: Offline

Beitrag 7630182 [Alter Beitrag08. März 2014 um 19:11]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Nabend,

Achim, Tom, ohne Zweifel gibt es andere, manchmal individuell auch wichtigere, angesagtere Hobbies als Raketen zu bauen und zu fliegen. Ich habe auch eine "Auszeit" von knapp zehn Jahren genommen. Motorräder waren da interessanter...

Was ich aber nicht nachvollziehen kann, ist das Klagen über einen Mangel an Startplätzen. Wenn ihr einen Modellflugplatz in der Nähe habt und Vereinsmitglied seid, erfordert es i.d.R. nur einige gute Gespräche mit den Vereinsmitgliedern und ihr seid auch als Raketeure gern gesehen. Das "Luftamt" kennt den Platz auch schon, eine Aufstiegserlaubnis für Modellflugzeuge gibt es auch, da ist der Weg nicht weit bis zu einer Aufstiegserlaubnis für Modellraketen.

Auch der Sicherheits-Argumentation kann ich nur bedingt folgen. Ein F5B-Modell z.B. ist in fähigen Händen zu irren Manövern fähig. Ist ein Anfänger mit so einem Teil am Werk... fühle ich mich auf jedem Raketenflugtag um Größenordnungen sicherer.

Grüße,

Hagen
Duke

Epoxy-Meister

Registriert seit: Dez 2012

Wohnort: Bayern

Verein: AGM

Beiträge: 200

Status: Offline

Beitrag 7630187 [Alter Beitrag08. März 2014 um 23:54]

[Melden] Profil von Duke anzeigen    Duke eine private Nachricht schicken   Duke besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Duke finden

@Hagen:

Du kennst die Bayerische Modellflugplatzkultur nicht...
Ich zitiere: wir wollen eigentlich keine Helis, ein Helipilot ist genug...
... wir wollen gar keine Gastflieger wir haben jetzt schon zuviele Flieger...
... fuer Neumitglieder haben wir eine Warteliste, und eigentlich nehmen wir nur noch Elektropiloten auf...
... Aufnahmebeitrag 600 Euro... u. s. w.
Ihr im Norden habt es da besser. Den 3 Vereinen in meinem Umkreis wenn ich mit Raketen komme, dann rufen se wahrscheinlich erst mal die Polizei. Da hab ich echt sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 7630188 [Alter Beitrag09. März 2014 um 01:37]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Duke hat es auf den Punkt gebracht. Den Modellflug hab ich schon vor 30 Jahren aufgegeben da die Einschränkungen im Verein wegen der anwohner unerträglich wurden. Heute sind hier nur noch E-Flüge erlaubt, aber das grundsätzliche Problem liegt nicht am Verein, in dem ich ja mal Mitglied war, sondern an der Tatsache, dass zu jeder Tageszeit ganze Heerscharen von Menschen unterwegs sind. An Wochenenden gibt es da nicht mal mehr einen Parkplatz an gut 1km Wiesenrand.
Wenn ich mal in einem anderen Bundesland bin, dann staune ich immer wieder, wie viele Gegenden ausserhalb Bayerns Ballungsräumen es gibt, wo kaum ein Mensch anzutreffen ist. Im Raum Erlangen/Nürnberg ist das anders, da ist alles restlos überbevölkert.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 7630189 [Alter Beitrag09. März 2014 um 07:08]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von Trevize

Nabend,

...
Was ich aber nicht nachvollziehen kann, ist das Klagen über einen Mangel an Startplätzen. Wenn ihr einen Modellflugplatz in der Nähe habt und Vereinsmitglied seid, erfordert es i.d.R. nur einige gute Gespräche mit den Vereinsmitgliedern ...
...

Grüße,
Hagen





Moin Hagen,

neben den "guten Gesprächen" spielt leider die geografische Gegebenheit eine viel gößere Rolle.
Unser Vereins-Modellflugplatz ist eine Wiese umgeben von Bergen und Wald sowie hügeligem Brachland (mit hohem Buschwerk). Du kennst doch Du die Gegend (vom Raketenfliegertag). Wald und Weinberge wohi das Auge blickt. Felder gibt es zwar auch, aber alle von Straßen durchzogen mit Stromleitungen ,Windrädern sowie in der Nähe von Ortschaften.

Ausser T1 geht hier nicht wirklich was...

Die Startplatzsuche hab ich 2002 bereits aufgegeben...
...hier ein Erlebnisbericht aus dem Jahr 2002 ***click mich***

Den Laden gibts nicht mehr, aber den kleinen privaten Fluplatz dort immer noch.

Und jetzt kommst Du mir mit "guten Gesprächen" wavey fg

Grüße
Tom

Geändert von Tom am 09. März 2014 um 07:09

Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1793

Status: Offline

Beitrag 7630193 [Alter Beitrag09. März 2014 um 08:49]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Mir ging es ähnlich, ein weites Gebiet mit Gras, kein Mais, keine Bäume, ideal. Kilometerlang ist es, und weit und breit keine Menschen, und keine Tiere, bis auf Kraniche die da überwintern. im Sommer sind die aber weg.
Die Bauern nutzen es für Grassilage, da es moorig ist und schwere Trecker nicht fahren können.
Bauer war einverstanden, Jäger nicht. Ende der Geschichte.


Ein anderer Versuch war ein Flugplatz mit viel Verkehr, die haben dann abgelehnt wegen der Anwohner, die machen da auch Ärger.

Die Plätze die wir haben müssen wir unbedingt erhalten, Roitzschjora ist aber leider nicht zukunftsfähig, bald ist da alles Wasser. Dieses Jahr weichen wir aus, ich hoffe es gibt nicht zuviele Felder wenn wir kommen.
Rote Jahne ist klein geworden, obwohl es für kleinere Projekte prima ist, der T1 Flugtag war da sehr schön.
In Delmenhorst haben wir noch die Möglichkeit zu fliegen, 2x im Jahr, der Platz ist prima wenn man ein bisschen aufpasst.
Manching ist natürlich toll, da hoffe ich dass wir da auch weiterhin fliegen können.

Hagen hatte letztens ein Schulprojekt wo evtl. Etwas draus werden kann.
Dann gibts noch Grossendrehscheid, eng, aber machbar.
Denis und Markus haben auch noch einen tollen Platz in Bayern
Nicolaunch nicht zu vergessen.

Also Möglichkeiten gibt es viele, man muss halt fahren wollen.
Ein zentraler Platz in Mitteldeutschland wäre etwas, in der Gegend von der ehemaligen Grenze gibt es nach wie vor riesige Gelände, nur braucht man jemanden vor Ort der das regeln kann.
In Sachsen gibts auch viele grosse Gelände, die gehören dort meistens einer Genossenschaft, da ist die Verhandlung leichter.

Was wir bräuchten ist ein gekauftes Gelände, wo uns keiner etwas kann. Ein Hektar reicht, in manchen gegenden ist so etwas gemeinsam bezahlbar. Bauwagen drauf für Material und fertig ist der Startplatz. Im erwähnten Gebiet habe ich das schon mal versucht, bin aber gescheitert weil die Pachtverträge da zu lange laufen.

Louis

Geändert von Lschreyer am 09. März 2014 um 09:00


Always keep the pointy side up!
RaketfuedRockets

PU-Meister

RaketfuedRockets

Registriert seit: Sep 2012

Wohnort: Am Startplatz

Verein:

Beiträge: 278

Status: Offline

Beitrag 7632802 , Die Jugend von heute [Alter Beitrag28. Oktober 2014 um 22:35]

[Melden] Profil von RaketfuedRockets anzeigen    RaketfuedRockets eine private Nachricht schicken   Besuche RaketfuedRockets's Homepage    Mehr Beiträge von RaketfuedRockets finden

Hallo,
der Beitrag ist inzwischen nun schon fast zwei Jahre alt, aber ich habe ihn gerade erst jetzt entdeckt und möchte gleich mal meinen Senf dazu abgeben. wink
Also erstmal zu mir:
Ich bin 16 Jahre alt, schon etwas über zwei Jahre im Forum aktiv (auch vor dem Serverausfall), und baue Wasserraketen zusammen mit zwei Freunden.

Ich bin eher zufällig auf dieses Forum gestoßen, und das erst als ich sowieso schon mit dem Hobby angefangen hatte.
Meiner Meinung nach ist das Hobby "Modellraketenbau" nicht tot und ist auch nicht dabei zu sterben, auch wenn ich nicht besonders gut mit den früheren Zeiten vergleichen kann.
Der Grund warum die Community hier im Forum nicht sonderlich wächst, ist meiner Meinung nach folgender:

Junge Menschen wie ich gehen heute anders mit dem Internet um, als die Generation vor uns.
Die meisten Jugendlichen würden nie nach einem Forum suchen, geschweige denn sich dort anzumelden, nur weil sie irgendwie Wind von der Szene bekommen haben.
Viele suchen heute ihre Infos in sozialen Netzwerken wie Facebook oder eben auch YouTube.
Und ein Flugvideo von einer Modellrakete begeistert dann halt doch mehr als irgend ein Text in einem Forum. Zu beginn zu mindestens. Für mich als Wasserraketenbauer ist YouTube der Ort, an dem ich am liebsten mit anderen Raketenbauern kommuniziere. Es ist einfach immer wieder toll, neue Videos zu finden und so in Kontakt mit verschiedenen Leuten zu kommen. Versteht mich nicht falsch - das Forum hier ist toll und ich bin gerne hier! Aber zu beginn, wenn man noch nicht viel Ahnung von einem Thema hat, ist es eben komfortabler und spannender sich Videos auf YouTube anzusehen. Und wenn man dann erstmal vom Thema begeistert ist, dann wird auch so ein Forum mit seinen unendlich vielen und detailreichen Informationen erst richtig interessant. smile

Also: Ich denke, das ist der Punkt, an dem neue Leute für ein Hobby begeistert werden können. Richtig viele Leute.

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder." -Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier

Besuche unsere Webseite mit vielen Anleitungen, News und Informationen zu unseren Projekten:
www.raketfuedrockets.com
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2558

Status: Offline

Beitrag 7632848 [Alter Beitrag29. Oktober 2014 um 19:53]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Sehr interessante Sichtweise, danke dafür! Ist ein ganz anderes Herangehen als bei uns "alten Säcken"!

VG,
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1793

Status: Offline

Beitrag 7632850 [Alter Beitrag29. Oktober 2014 um 20:28]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ja, finde ich auch. Ich schaue zwar ab und an mal bei Youtube rein, aber doch eher selten. Ich werde mal schauen ob ich in Zukunft mehr Videos machen kann, vor allem sollten wir die Flugtage als Video posten, das dürfte viel Beachtung bringen.

Louis

Always keep the pointy side up!
RaketfuedRockets

PU-Meister

RaketfuedRockets

Registriert seit: Sep 2012

Wohnort: Am Startplatz

Verein:

Beiträge: 278

Status: Offline

Beitrag 7632851 , YouTube [Alter Beitrag29. Oktober 2014 um 20:45]

[Melden] Profil von RaketfuedRockets anzeigen    RaketfuedRockets eine private Nachricht schicken   Besuche RaketfuedRockets's Homepage    Mehr Beiträge von RaketfuedRockets finden

Hallo Lschreyer,
ja das halte ich für eine gute Möglichkeit, neue Leute "anzulocken".
Vielleicht mit einem Hinweis gegen Ende des Videos, mal im Forum vorbei zu schauen.
Ein Video vom P1 Flugtag habe ich sogar erstellt:
YouTube-Video: AGM P1 Flugtag an der Roten Jahne

Ansonsten erstellen wir auf unserem Kanal verschiedene Anleitungen rund um das Thema Wasserraketenbau, aber auch einige Flugvideos sind dabei wink.
All unsere Raketen-Videos auf YouTube

Gruß
Julian

Nachtrag:
Gerade habe ich mal probeweise nach "Modellrakete" bei YouTube gesucht, und festgestellt das es tatsächlich in Deutschland keinen einzigen Kanal zu geben scheint, der sich hauptsächlich um das Thema Modellraketen kümmert. Es gibt aber bestimmt 5 oder 10 recht gute Kanäle in Deutschland mit dem Thema Wasserraketen. Also scheint das echt noch so etwas wie eine Art "Marktlücke" zu sein. Wenn da jemand viel Zeit und Liebe in einen YouTube-Kanal steckt, könnte das echt was werden. Ich selber bin mit unserem Wasserraketenkanal zeitlich echt schon total ausgelastet, und habe auch nicht sonderlich viel Ahnung vom normalen Raketenmodellbau...

Geändert von RaketfuedRockets am 29. Oktober 2014 um 20:51


"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder." -Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier

Besuche unsere Webseite mit vielen Anleitungen, News und Informationen zu unseren Projekten:
www.raketfuedrockets.com
Seiten (7): « 1 2 3 4 5 [6] 7 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben