Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Medien Forum > Kormoran AS 34
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1489

Status: Offline

Beitrag 8037 , Kormoran AS 34 [Alter Beitrag24. November 2001 um 17:19]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Hi Leute,

nur kurz ein paar Bildchen von meiner Kormoran AS 34 (im Maßstab 1:3,3).
Tech. Daten: Länge 135cm, Durchmesser 10cm, Gewicht 3kg (davon 900g in der Nase), Spannweite vorn 33cm, hinten 22cm.
Sie ist das erste Mal auf dem letzten ARGOS-Clublaunch geflogen, und benutzte einen H242-6T als Antrieb (ich weiß ich weiß, jetzt kommen wieder die Qualmfetischisten...wink - der nächste Flug wird auf einem I 112 durchgeführt!). Das Bild auf dem Rail ist von Dany Flury (Copyright also bei der ARGOS), das Liftoff-Bild und die Pose nach dem Flug wurden von Oli4 geschossen (Copyright by Oli4).





Die Bergung war weich, leider wurde der Fallschirm eine Sekunde zu spät ausgeworfen (obwohl er laut Simulation genau am Gipfelpunkt ausgeworfen werden sollte), so daß ein Stück des Rumpfes auf 6cm Länge ersetzt werden muß - auf dem nächsten Clublaunch ist sie aber wieder dabei!!


Gruß,

Tom aus Gö

Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 8057 , Re: Kormoran AS 34 [Alter Beitrag25. November 2001 um 13:13]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt
Hi Leute,

nur kurz ein paar Bildchen von meiner Kormoran AS 34 (im Maßstab 1:3,3).
Tech. Daten: Länge 135cm, Durchmesser 10cm, Gewicht 3kg (davon 900g in der Nase), Spannweite vorn 33cm, hinten 22cm.
Sie ist das erste Mal auf dem letzten ARGOS-Clublaunch geflogen, und benutzte einen H242-6T als Antrieb (ich weiß ich weiß, jetzt kommen wieder die Qualmfetischisten...wink - der nächste Flug wird auf einem I 112 durchgeführt!). Das Bild auf dem Rail ist von Dany Flury (Copyright also bei der ARGOS), das Liftoff-Bild und die Pose nach dem Flug wurden von Oli4 geschossen (Copyright by Oli4).




Die Bergung war weich, leider wurde der Fallschirm eine Sekunde zu spät ausgeworfen (obwohl er laut Simulation genau am Gipfelpunkt ausgeworfen werden sollte), so daß ein Stück des Rumpfes auf 6cm Länge ersetzt werden muß - auf dem nächsten Clublaunch ist sie aber wieder dabei!!


Gruß,

Tom aus Gö





Aha, vermutlich nur ein starres Seil benutzt, das dir den Rumpf aufgeschlitzt hat?

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Stefan S

Epoxy-Meister

Stefan S

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: D-71665 Vaihingen / Enz

Verein: HGV TRA#07919 L2

Beiträge: 213

Status: Offline

Beitrag 8060 [Alter Beitrag25. November 2001 um 13:41]

[Melden] Profil von Stefan S anzeigen    Stefan S eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan S's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan S finden

Hallo Tom,

ich hab Deine Kormoran gerade mal mit dem LFlug durchgerechnet, und bin mit einem H242 und einer Höhe von 197m auf eine Verzögerung von 5,2 sek gekommen.

Ideal währen I 200 oder I161 die liegen genau auf 6 sek also
short.

Gruß

Folgende Datei wurde angehängt:


Fly High and Save
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1489

Status: Offline

Beitrag 8066 , Re: Re: Kormoran AS 34 [Alter Beitrag25. November 2001 um 14:08]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Zitat:
Original geschrieben von Achim
Aha, vermutlich nur ein starres Seil benutzt, das dir den Rumpf aufgeschlitzt hat?



Hi Achim,

nee, eigentlich habe ich das tubular nylon von PML benutzt (Länge 3m) - damit habe ich bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht.

Naja, wie gesagt ist der Schaden gering und bereits in der Reparatur smile.

Gruß,

Tom aus Gö

Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1489

Status: Offline

Beitrag 8068 [Alter Beitrag25. November 2001 um 14:26]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Zitat:
Original geschrieben von Stefan S
Hallo Tom,

ich hab Deine Kormoran gerade mal mit dem LFlug durchgerechnet, und bin mit einem H242 und einer Höhe von 197m auf eine Verzögerung von 5,2 sek gekommen.

Ideal währen I 200 oder I161 die liegen genau auf 6 sek also
short.

Gruß




Hi Stefan,

Du hast recht - ich habe allerdings einen Fehler in meinen Angaben oben gemacht: sie wiegt nur 2.45kg leer, und damit wäre sie auf dem H242-6T ideal gewesen. Ich habe mal einen Screenshot angefügt, allerdings ist die Qualität obermies (mein Monitor ist nicht so der Bringer). Auf dem H242-6T wäre der Gipfelpunkt bei 244m und 6,1s nach Brennschluß gewesen - geradezu ideal wink.

Naja, der nächste Flug wird besser!!

gruß,

Tom aus Gö

Folgende Datei wurde angehängt:


Stefan S

Epoxy-Meister

Stefan S

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: D-71665 Vaihingen / Enz

Verein: HGV TRA#07919 L2

Beiträge: 213

Status: Offline

Beitrag 8072 [Alter Beitrag25. November 2001 um 16:03]

[Melden] Profil von Stefan S anzeigen    Stefan S eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan S's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan S finden

Hallo Tom,

Du hast recht mit 2,4 Kg liegt sie genau drauf,
aber mir ist auch schon aufgefallen das die Verzögerungen von
Aerotech nicht immer ganz stimmen.

Also einfach dumm gelaufen.

Gruß

Fly High and Save
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben