Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Kubel Konduktor
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
pink_fire

Drechsel-Lehrling

pink_fire

Registriert seit: Jan 2003

Wohnort: 86830 Schwabmünchen

Verein:

Beiträge: 73

Status: Offline

Beitrag 7642166 , Kurbel Konduktor [Alter Beitrag14. Februar 2018 um 17:39]

[Melden] Profil von pink_fire anzeigen    pink_fire eine private Nachricht schicken   Besuche pink_fire's Homepage    Mehr Beiträge von pink_fire finden

Habe aus einem Feldfernsprecher den Generator mit Kurbel ausgebaut.
60 V , 1000 Ohm steht drauf , Baujahr 1942.

Ich denke , das wird mal eine elektrische Zündung für B und D Motoren.

Hat das jemals jemand gebaut ?
Ich suche soetwas wie einen möglichen Stromlaufplan und Ideen.
Muss da ein Kondensator rein ?

Pink

Geändert von pink_fire am 15. Februar 2018 um 12:28

Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1156

Status: Offline

Beitrag 7642182 [Alter Beitrag15. Februar 2018 um 13:38]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Hi,

mit 60V / 1000 Ohm schafft der nur einen Strom von 60mA, das ist zu wenig für handelsübliche Zünder.

Du brauchst also einen Kondensator zum Puffern der Energie und dazu auch noch zumindest eine Gleichrichterdiode für die Ladeschaltung. Die Kapazität des Kondensators hängt von den geplanten Zündern ab. Für einen Brückenzünder Typ A brauchst du zumindest 3,3µF. Für andere Typen entsprechend mehr.


Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben