Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Lagerfeuer > ISS-Nachfolger
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Harald

SP-Schnüffler

Harald

Registriert seit: Mär 2001

Wohnort: Deutschland, 71069 Sindelfingen

Verein:

Beiträge: 687

Status: Offline

Beitrag 7642014 , ISS-Nachfolger [Alter Beitrag25. Januar 2018 um 15:24]

[Melden] Profil von Harald anzeigen    Harald eine private Nachricht schicken   Besuche Harald's Homepage    Mehr Beiträge von Harald finden

Werner von Braun ( und andere Raumfahrtpioniere) sahen als eines der ersten Schritte für die Eroberung des Weltalls den Bau einer Raumstation vor, weil man von dort den Mond und andere Himmelskörper leichter erreichen kann als direkt von der Erde. Warum plant die NASA anscheinend keinen Nachfolger für die ISS? Ist die Rückkehr zum Mond oder ein bemannter Marsflug wirklich gut ohne Raumstation zu verwirklichen? Eine Raumstation könnte doch auch als Reparaturbasis für Satelliten dienen und würde so auch helfen, Weltraumschrott zu verringern.
Gerry

Anzündhilfe

Registriert seit: Aug 2006

Wohnort: Mödling/Wien

Verein:

Beiträge: 12

Status: Offline

Beitrag 7642028 [Alter Beitrag28. Januar 2018 um 17:12]

[Melden] Profil von Gerry anzeigen    Gerry eine private Nachricht schicken   Gerry besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Gerry finden

Weil eine Raumstation bei der heutigen, teuren und ineffizienten, Art und Weise wie wir Raumfahrt betreiben so teuer wäre, dass sie alle Mittel die der bemannten Raumfahrt bei den beteiligten Agenturen zugeteilt sind, bindet und damit weitere bemannte Missionen über den Erdorbit hinaus unmöglich macht. Als in den USA unter Reagen in den 80ern die Entscheidung zum Bau der Raumstation Freedom, welche dann im weiteren Verlauf zur ISS mit internationaler Beteiligung wurde, getroffen wurde, wurde damit auch besiegelt dass bemannte Missionen zu Mond oder Mars auf Jahrzehnte unmöglich sein werden.

Die Idee mit der Raumstaion im Erdorbit als Basis für bemannte Exploration und als Reparaturhafen ist in der Theorie ja ganz nett, letztendlich in der Praxis nicht sinnvoll da sie zu viele Resourcen bilden würde. Und Satelliten im All reparieren konnte man als das Space Shuttle aktiv war, wurde in der Praxis ausser bei Hubble aber auch so gut wie nie gemacht weil es kaum Sinn macht Satelliten zu reparieren wie sich in der Praxis gezeigt hat. Bei Hubble hat man das dann auch nur als Selbstzweck gemacht weil es ein Prestigeprojekt ist und man irgendeine Beschäftigung für das Space Shuttle gebraucht hat...
Harald

SP-Schnüffler

Harald

Registriert seit: Mär 2001

Wohnort: Deutschland, 71069 Sindelfingen

Verein:

Beiträge: 687

Status: Offline

Beitrag 7642035 [Alter Beitrag30. Januar 2018 um 23:48]

[Melden] Profil von Harald anzeigen    Harald eine private Nachricht schicken   Besuche Harald's Homepage    Mehr Beiträge von Harald finden

Man könnte doch die Raumstation so bauen, daß sie auch Teil eines Marsraumschiffes sein könnte, wofür die Raumstation mit leistungsfähigen Antrieben ausgestattet wird.
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben