Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (24): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »

Autor Thema 
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7637279 [Alter Beitrag16. Februar 2016 um 18:20]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt
Wie machen wir das mit der Bezahlung? Bar beim RJD oder vorab per Überweisung?

Grüße, Tom



Sobald ich den genauen Preis habe, gebe ich euch Bescheid, Überweisung dann bitte genau wie bei den Reloads vorab....wink

Andreas


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7637309 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 17:52]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Hi Proton-Team,

in der letzten Woche habe ich versucht eine Checkliste oder besser gesagt eine Prozedur- oder Preppfolge zu erstellen, wie man die Proton startfertig bekommt.

Dabei bin ich leider auf zwei gravierende Fehler gestoßen:
Der Schlimmste zuerst: Es ist einer der 4 Kabel (Ereignis 1, hinterer Drogue) unterbrochen, keine Ahnung, wie so was passiert, ich habe jedenfalls kein Kabelbruch entdecken können, es muss innerhalb der großen Tube bzw. im Gitterrohr sein.
Da komme ich aber leider nicht mehr heran.
Nun stellt sich die Frage, das 1. Ereignis ohne Backup fliegen? Oder, ganz auf das 1. Ereignis verzichten und statt des Kolbens in der Tube einen Motoreinsatz 38mm für einen 7. zentralen mittigen Motor zu bauen.
Man könnte sogar die intakte Leitung benutzen und eine Airzündung vorsehen.
Aber ein zusätzlicher Startpeak wäre angebrachter.
Ich hätte da noch einen CTI H225WT herumliegen... wink
Nach meinen Berechnungen fliegt die Proton mit 6 H123 329m hoch bei 6,3 G Startbeschleunigung.
Das ist zwar ausreichend, jedoch plus den H225 würden gleich 403m bei einer Startbeschleunigung von 7,9G heraus kommen.
Was meint Ihr, ich könnte auch versuchen mit dem Dremel von innen ein Loch zu bohren und mit Geduld und Fummelei ein neues Kabel durchzufädeln.

2. Beim Bestücken mit den Fallschirmen musste ich feststellen, dass es sehr schwierig ist, die Teile so zusammen zu schieben, dass die Löcher (1mm) der Shearpinns übereinander liegen und man ohne Probleme die Pins einstecken kann.
Das händeln der großen Tuben ist auch ziemlich schwierig wenn man das allein machen muss. Aber im Ernstfall habe ich ja Euch dabei.
Man könnte im Ernstfall die Shearpins weglassen, riskiert aber, dass beim Aufgehen des vorderen Drogue die E-Bay mit herausgezogen wird und dann schon der Main in größerer Höhe kommt, weil er aber erst durch den Pilotschirm herausgezogen wird und sich dann entfalten muss, dauert das sowieso eine Weile und wäre dann auch nicht sooo schlimm. Jedenfalls besser, als wenn die Pinns klemmen und keine Trennung erfolgt.

Positiv ist, dass der große Main mit Pilotschirm sich hervorragend in die große Tube packen läßt.



Bei den Stabilitätsberechnungen bin ich mit mit Oleg Alexandrowitsch Ahrendrow fast zu gleichen Ergebnissen gekommen, also Daumen hoch.

So, jetzt bin ich auf Eure Meinung gespannt, wie ich weiter verfahren sollte.
Grüße, Rolli

Geändert von Rolli am 18. Februar 2016 um 17:55

Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1744

Status: Offline

Beitrag 7637311 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 17:56]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Wie hast du das gemessen? Ich hatte die Verbindungen ja gecheckt, dazu habe ich jeweils einen SN0 in die Steckverbinder gesteckt und dann geschaut ob der Altimax mit Zünder Durchgang erkennt und ohne Zünder nicht.
Das war auf allen Kanälen in Ordnung. Bis du sicher, dass es da eine Unterbrechnung gibt?

Schickes Schirmchen übrigens! eek!

Geändert von Lschreyer am 18. Februar 2016 um 17:57


Always keep the pointy side up!
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7637313 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 18:06]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Nein, das sind die 4 Kabel welche von den Steckern bis in die untere Tube reichen wo der Kolben sitzt bzw. die Ausstoßladungen zum 1. Ereignis
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7701

Status: Offline

Beitrag 7637314 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 18:32]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Der Schirm ist der Hammer! Zu den anderen Themen kann ich leider nicht so viel sagen, außer dass ein (normal dimensionierter) Main in 320 m Höhe bei nicht allzu starkem Wind kein Problem sein sollte. Bei Deinen Fallschirmen glaube ich aber manchmal, dass ich schneller die Treppe runterlaufe als Deine Raketen landen ;-)

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7637315 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 18:35]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Wenn ich schnell die Treppe herunter laufen sollte, brauche ich den Schirm roll eyes (sarcastic) Rolli
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7637320 [Alter Beitrag18. Februar 2016 um 20:35]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

@ Rolli, ich habe für den Notfall das Bergungsset inklusive Säge dabei, wir haben da ja schon etwas Erfahrung.....cool ruhe

Ne, Quatsch, selbst wenn wider Erwarten in ca. 400 Metern Höhe der Hauptschirm kommen sollte, wäre das aus meiner Sicht kein Problem, das Gelände in Roitschjora ist bei normalem Wind dafür groß genug!
Was mich aber mal noch interessieren würde, hat die PROTON eigendlich einen "Schwimmkörper" (Spitze) um im Wasser Auftrieb zu erzeugen?
Ich will zwar nicht den Teufel an die Wand malen aber bei ganz ungünstigen Windverhältnissen ist auch eine Wasserlandung nicht zu 100% auszuschließen. Ich habe diesbezüglich ja leider auch schon diverse Erfahrungen.....eek!

Wegen dem CTI H225WT im Mittelrohr das wäre keine schlechte Ideee, wenn sich der "Kabelbruch" nicht mehr anders reparieren lässt, würde ich auch für diese Option plädieren!

Andreas




Geändert von Andreas B. am 18. Februar 2016 um 20:36


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7637449 [Alter Beitrag23. Februar 2016 um 22:04]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Ok, eine Woche war Zeit, keine Zusätze oder Änderungswünsche die Bestellung ist also hermit für die 8 Stück T-Shirts abgeschlossen und verbindlich!

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7637563 [Alter Beitrag09. März 2016 um 19:45]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Hallo PROTON-TEAM,

hier schon mal der Entwurf für unsere Team-T-Shirts. Die Grundfarbe der Shirts ist hier noch etwas verfremdet, es wird aber
ein Typisches olivgrün sein....

Gegenstimmen?

Andreas



Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Dirty

Epoxy-Meister

Dirty

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: 75228 Ispringen

Verein: HGV + Solaris + AGM ---> (T2 / TRA L2#11516 )

Beiträge: 220

Status: Offline

Beitrag 7637583 [Alter Beitrag15. März 2016 um 02:41]

[Melden] Profil von Dirty anzeigen    Dirty eine private Nachricht schicken   Besuche Dirty's Homepage    Mehr Beiträge von Dirty finden

Klasse,
Layout gefällt mir.
Ich hoffe nur die Shirt Grundfarbe geht etwas mehr Richtung RAL 7010 oder RAL 6015 ...
Die dargestellte Shirt-Farbe weicht doch etwas von meiner Grundausbildung ab big grin big grin big grin
Danke, daß Du das für uns machst.
Gruß, Micha

... wer lange fliegt ist ganz schön hoch ...
2011: 26 Flüge mit 6592 Ns Gesamtimpuls
2012: 35 Flüge mit 5666 Ns Gesamtimpuls
2013: 28 Flüge mit 5210 Ns Gesamtimpuls
2014: 32 Flüge mit 3823 Ns Gesamtimpuls
2015: 25 Flüge mit 4051 Ns Gesamtimpuls
2016: 10 Flüge mit 846 Ns Gesamtimpuls
2017: oh Mann ... das muß besser werden ...
Seiten (24): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben