Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (24): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »

Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1744

Status: Offline

Beitrag 7635927 [Alter Beitrag18. September 2015 um 19:11]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Bergungsart hat den Nachteil, dass die Rakete am Stück nach unten kommt, also nicht in 2 Teilen taumelnd.
Evtl. Wäre es besser den Hauptschirm unten raus zu werfen? Dann könnte man sie im Gipfel trennen. Nur so eine Idee.

Always keep the pointy side up!
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7635930 [Alter Beitrag19. September 2015 um 00:10]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
Evtl. Wäre es besser den Hauptschirm unten raus zu werfen?


Das hat aber einen großen Nachteil, weil der Hauptschirm am schwersten ist, und den im unteren Rohr platzieren, wo das Heck mit den Triebwerken schon am schwersten ist, finde ich Schwerpunktmäßig ungünstig.
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7635937 [Alter Beitrag19. September 2015 um 19:19]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und in der Proton hinein gemalt, wo was hin soll.
Ich hoffe es ist verständlich geworden.
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7635938 [Alter Beitrag19. September 2015 um 19:53]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Rolli, als Startdirektor und somit in meiner Funktion für die Startrampe und Railführung zuständig mal ne Frage wie
du das mit der Führung an der 40 x 40mm Rail mit 8mm Nut geplant hast? Durch die weit ausladenden Triebwerke
müsste die vordere Führung ja wirklich sehr weit vom Rohr abstehen und auch recht stabil konstruiert werden damit die beim "einfädeln" auf die Rampe nicht verbogen wird oder sich verkanten kann....

Zweite Frage, diesmal als 2.Triebwerksingenier, ist die Länge der Motorrohre auf 2 Grain-Casings begrenzt oder siehst du die Option vor nach erfolgreichem Erstflug eventuell noch die Leistung der Proton mit 3 oder sogar 4 Grain Motoren
zu steigern......roll eyes (sarcastic) smile ?

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7635943 [Alter Beitrag19. September 2015 um 23:31]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
... das mit der Führung an der 40 x 40mm Rail mit 8mm Nut geplant hast?


darüber habe ich auch schon gegrübelt.
Eine Möglichkeit wäre den unteren Button an einer Triebwerksverkleidung und den zweiten dann im Schwerpunk auf einem herausstehenden Rundprofil.
Aber ich denke, das ist zu weit draußen und nicht nötig. Da ich ja drei Polycarbonat-Hilfsflügel verwenden will, immer zwischen zwei Triebwerksverkleidungen, gibt es die Möglichkeit zwischen zwei Flügeln und zwischen zwei Triebwerksverkleidungspaaren den unteren Button etwas erhöht zu befestigen und den zweiten im Schwerpunkt entsprechend der Höhe des ersten auf einem Rundprofil.
Aber das ergibt sich erst genau, wenn die ersten Motorrohre mit ihren Verkleidungen montiert sind.
Meine Frage zurück: Ist Dein Rail durchgehend, oder hat es Montiereisen, die dann breiter als 40mm sind?

Zu Deiner zweiten Frage: die Motorrohre können maximal ein 38ger Casing von 55cm Länge aufnehmen. Also, da gibt es noch jede Menge Platz, und Möglichkeiten bounce
Eigentlich müsste man ja Blue Thunder Motoren nehmen, wenn man die original Videos der Proton anschaut.
Aber die Skidmarks sind eben spektakulärer.
Grüße, Rolli
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3408

Status: Offline

Beitrag 7635944 [Alter Beitrag20. September 2015 um 00:47]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Ich denke, nur Rundprofil beim vorderen Railbutten funktioniert nicht, das neigt zu sehr zum verbiegen und dann zum verkannten,
es sollte schon ein Stück Flachprofil sein, ok, das ist nicht scale aber an dieser Stelle doch notwendig....
Vielleicht ja leicht abmontierbar gestaltet, damit es bei Ausstellung des Modells nicht das Gesamtbild stört.

Meine Rail ist in 1000mm Stücke geteilt und hat somit in der Mitte diese Edelstahlverbinder, wie bei den kleinen Rampen, welche leicht über das Profil überstehen.

Oh 38'er Casings mit 55cm Länge, das wären dann schon 6-Grain-Motoren mit J-Impuls, da geht echt was......roll eyes (sarcastic) !
Der Start sollte dann auch unbedingt in der Abenddämmerung erfolgen, da kommen die SK-Motoren besonders gut
zur Geltung.....smile !

Andreas

Geändert von Andreas B. am 20. September 2015 um 01:00


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7635949 [Alter Beitrag20. September 2015 um 12:01]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

ok, betr. Railbutton

der muss entweder aus einem Rundprofil gedreht werden, dabei ist der "Fuß" 40mm lang, was strömungstechnisch sicher nicht ins Gewicht fallen wird,
oder man fräst gleich ein Art RailLug
wo der Fuß, unten nach dem Nut ca 45mm sein müsste.
Ciao, Rolli
thomasm

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2013

Wohnort: Mechernich

Verein: AGM TRA

Beiträge: 455

Status: Offline

Beitrag 7635950 [Alter Beitrag20. September 2015 um 12:18]

[Melden] Profil von thomasm anzeigen    thomasm eine private Nachricht schicken   thomasm besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von thomasm finden

Sowas hier, kann doch sicher wer drucken:
http://doghouse.blastzone.org/rail-button-standoffs.html
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7635951 [Alter Beitrag20. September 2015 um 13:40]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
Sowas hier, kann doch sicher wer drucken:


Na klar, wenn das Druckprogramm auch einen Button hat, wo man Material, Dichte, Festigkeit etc. einstellen kann... wäre toll. big grin
Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine vielleicht 10 - 15kg schwere Rakete handelt, die mit ca. 12G und einer Geschwindigkeit von mehreren 100m pro sek die Rail passiert, und an einem Bolzen hängt, welcher 8mm im Durchmesser ist, dann muss man schon an das Material denken, aus was der Raibutton gemacht ist.
Ich habe mal aus Biresin solche Raillugs gegossen, da sind schon beim raufschieben auf die Rampe die Enden der Lugs weggeknackt.
Ergo: Nur Nylon bringt die entscheidende Festigkeit und (!) Gleitfähigkeit auf einer Alurail.
Ich habe 20mm Rundmaterial aus Nylon da, wäre kein Problem die Railbuttons zu drechseln. Ich denke aber, dass das Louis auf seiner Drehbank besser kann, oder?
Ciao, Rolli

Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1744

Status: Offline

Beitrag 7635952 [Alter Beitrag20. September 2015 um 15:05]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Jup, könnten wir auch aus Messing machen, rutscht auch sehr gut.

Always keep the pointy side up!
Seiten (24): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben