Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (24): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24]

Autor Thema 
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7641710 [Alter Beitrag15. Dezember 2017 um 08:09]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Nun ja, die einen sagen so , die anderen so.
Die Version im Internet
Bericht
hat lediglich eine kurze Sequenz (38.Minute)mehr , als gestern im Fernsehen lief.
Meine Meinung: Auf Kosten der Werbung sind sicher einige Szenen weggeschnitten worden.
Die vielen Werbeunterbrechungen waren ja unerträglich roll eyes (sarcastic)
Aber im Ganzen fand ich die Raketenbeiträge schon ok.
Jedenfalls keine unsachlichen Bemerkungen betr. "gefährlich"...usw Ihr wisst was ich meine.
Grüße, Rolli
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1743

Status: Offline

Beitrag 7641719 [Alter Beitrag15. Dezember 2017 um 15:57]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden


Always keep the pointy side up!
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2478

Status: Offline

Beitrag 7642145 [Alter Beitrag13. Februar 2018 um 10:57]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Wie Ihr ja wisst, soll die Proton auch in diesem Jahr einen imposanten Start zeigen.
Ich hoffe Ihr seid wieder alle beim RJD dabei.
Ganz scale auf blauen Motoren! Der Zentrale Motor ein K 1100T und 6 x AT-H 242T sind vorgesehen und schon vorhanden.
Voraussetzung für den Protonflug 2018 ist noch, dass jeder „Triebwerksingeneur“ ein AT-Casing zur Verfügung stellt.
Die große Herausforderung bei dem diesjährigen Start ist die Syncronzündung der AT-Motoren. Das Problem ist schon durchdacht und wird hoffentlich klappen.
Da Mattias Gärtner und Michael Dehm in diesem Jahr nicht dabei sein können sind zum Protonteam Torsten und David unter Vorbehalt dazugekommen.
Sie werden die verantwortungsvolle Aufgabe haben kleine Bergungsteams zu bilden und die Protonteile zu bergen. Alle anderen Aufgaben sind schon neu verteilt.

Auf ein Neues, Rolli.
Seiten (24): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben