Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Immer der passende Fallschirm?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein: AGM

Beiträge: 700

Status: Offline

Beitrag 7634028 , Immer der passende Fallschirm? [Alter Beitrag15. Februar 2015 um 13:42]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

Hallo zusammen,
Jede Rakete hat ja ihr eigenes Start- bzw Fluggewicht.
Danach müsste eigentlich auch jedes Modell einen entsprechend dimensionierten Fallschirm haben. Wie sieht das bei Euch in der Praxis aus?
- Habt Ihr für jedes Modell einen eigenen Schirm?
- Habt Ihr Schirme, die ihr für unterschiedliche Gewichtsbereiche einsetzt?
Da ich meine Schirme selbst nähe, habe ich tatsächlich für jede Rakete einen eigenen Schirm.
Bei mehr Wind kommt es aber auch vor, dass ich einen anderen (kleineren) nehme.
Grüße, Marcel
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7657

Status: Offline

Beitrag 7634033 [Alter Beitrag15. Februar 2015 um 20:13]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich habe einen Satz Fallschirme (manche Größen mehrfach), die den gesamten Gewichtsbereich abdecken, den ich so fliege.

Bei recht starkem Wind und/oder einem stabil gebauten Modell nehme ich auch mal eine Nummer kleiner.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein: AGM

Beiträge: 700

Status: Offline

Beitrag 7634050 [Alter Beitrag17. Februar 2015 um 08:52]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

Hallo Oliver,
welche Abstufungen (Größen) haben Deine Schirme.
Ich habe es nochmal durchgerechnet. Mit vier Schirmen (40 cm, 50 cm, 60 cm, 70cm) kann ich bei einer Sinkgeschwindigkeit von 4 - 5 m/s einen Bereich von 183 g bis 875 g abdecken. Das sollte bei Wasserraketen eigentlich immer reichen.
Ich werde mir mal so einen Satz nähen. So ist man noch etwas flexibler.
Dann eventuell für mehr Wind noch so einen Satz mit Gaze in den Schirmen.
Marcel
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7657

Status: Offline

Beitrag 7634057 [Alter Beitrag17. Februar 2015 um 11:06]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Habe ich jetzt nicht im Kopf, und es sind auch nicht alle aus derselben Baureihe. Ich habe bspw. einen kleinen Aerotech-Schirm ohne Loch (24"), 32"-PML-Schirme, einen großen PML-Schirm (82"?) und den Bereich dazwischen durch eine alte Bw-Rundkappe (90 cm) und X-Schirme von Top Flight (4?", 54", 60", 70") abgedeckt. Ach so, und noch ein paar ganz kleine für Low-Power-Modelle oder als Vorschirm für die größeren.

Insgesamt kann ich damit alles von vielleicht 100 g bis ca. 8 kg fliegen (auch wenn ich oberhalb von 2-2,5 kg im Moment noch gar keinen Bedarf habe).

Dein Vorteil ist, dass Du einen geringeren Gewichtsbereich abdecken musst, gleichzeitig nähst Du Deine Schirme selbst und kannst sie im Design an die Modelle anpassen. Da musst Du selbst wissen ob Du lieber Standardschirme oder "personalisierte" Schirme nimmst, je nachdem was für Dich praktischer ist.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben