Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Magswitch jetzt zu haben
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): [1] 2 3 »

Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Online

Beitrag 7632612 , Magswitch jetzt zu haben [Alter Beitrag09. Oktober 2014 um 15:30]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Nach vielen Tests habe ich jetzt eine Ladung neuer Magswitches produziert, ab sofort ist er im Shop unter http://www.rocketronics.de/produkt/altimax-magswitch/ zu haben.

14,99 kostet einer ohne Magnet.

Damit lässt sich alles was Gleichstrom verbraucht einschalten, Versorgungspannung von 2,5 bis 12 V, also auch 1s-Lipos!
Der Stromverbrauch liegt abgeschaltet bei 29 µA, an einen 300 mAh-Lipo angeklemmt wartet er so ca. 1,5 Jahre lang aufs Einschalten bis der Akku leer ist :-) Man kann also locker ein paar Tage vor dem Flugtag einen Akku anklemmen ohne sich Sorgen um den Ladezustand machen zu müssen. In einer Woche saugt er gerade mal 5 mAh aus dem Akku.

Das Einschalten erfolgt durch 2 Sekunden langes Anhalten eines Magneten, das funktioniert bei starken Magneten bis zu 5 cm weit. Nochmaliges 2 sekunden langes Anhalten schaltet wieder ab. Eine LED zeigt den Schaltzustand an. Der Contoller an Bord überwacht das ganze.

Befestigen lässt sich das mit doppelseitigem Klebeband oder Kabelbinder. Ich liefere Klarsicht-Schrumpfschlauch zum Einschrumpfen mit.

Ich fand das Teil bisher sehr praktisch, weil man keine Löcher, Öffnungen oder Schalter mehr braucht, ich habe Ringmagnete die man beim Flugtag einfach ans Lanyard anhängt, dann hat man am Pad immer den Magnet zum Einschalten dabei. Meine Modelle rüste ich damit ab sofort alle aus :-)





Louis

Geändert von Lschreyer am 09. Oktober 2014 um 15:32


Always keep the pointy side up!
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3364

Status: Offline

Beitrag 7632660 [Alter Beitrag14. Oktober 2014 um 20:49]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

He Louis,

du solltest für den Fall der Fälle in der Bedienungsanleitung aber erwähnen das man
den Magswitch nicht unbedingt direkt zusammen mit einem Dentamag in einer Kammer
oder in dessen Nähe verbauen sollte......roll eyes (sarcastic) fg !

Andreas


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Online

Beitrag 7632673 [Alter Beitrag15. Oktober 2014 um 16:15]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Hmm..ich denke dass das klar ist oder?

Es folgt übrigens demnächst noch eine Variante des Magswitches, eine an der man direkt zwei dieser kleinen Mini-Hubschrauber 160mAh-Lipo-Akkus anstecken kann. Die kosten ein paar Euro und haben keine Kabel sondern einen Steckverbinder. Damit entfällt eine Menge Kabelsalat, die Anschlusskabel des Altimeters lassen sich direkt anlöten, das ergibt nachher eine sauber Verdrahtung. Prototyp ist schon am laufen, die Platinen dauern aber noch eine Woche, dann werde ich Fotos schicken.

Ach, und hier ist noch ein Foto um ein Gefühl für die Größe zu bekommen:



Louis

Geändert von Lschreyer am 15. Oktober 2014 um 16:19


Always keep the pointy side up!
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3364

Status: Offline

Beitrag 7632686 [Alter Beitrag16. Oktober 2014 um 19:23]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer

Hmm..ich denke dass das klar ist oder?

Louis




Für die meisten hier sicherlich schon!

Aber z.B. auch beim Zusammenbau eines BC-125 ist allen alles klar aber trotzdem kommt es
bei manchen zu gravierenden Fehlern.....eek!

Also ich würde an deiner Stelle auf die "unverträglichkeit" von Magswitch und Dentamag in der
Bedienungsanleitung verweisen, nur um dann nicht in "Produkthaftung" genommen zu werden......wink !

Andreas

Geändert von Andreas B. am 16. Oktober 2014 um 19:25


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Online

Beitrag 7632692 [Alter Beitrag17. Oktober 2014 um 17:15]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Na, vielleicht hast du Recht..

Always keep the pointy side up!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1199

Status: Offline

Beitrag 7632708 [Alter Beitrag21. Oktober 2014 um 15:35]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zitat:
Original geschrieben von Andreas B.

*****
Aber z.B. auch beim Zusammenbau eines BC-125 ist allen alles klar aber trotzdem kommt es
bei manchen zu gravierenden Fehlern.....eek!
******************
Andreas





Sie haben gerufen Meister big grin big grin

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Leo_N

Raketenbauer

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein:

Beiträge: 193

Status: Offline

Beitrag 7633007 [Alter Beitrag10. November 2014 um 15:00]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Hatte hier in USA am Samstag und gestern das Teil on-board. Hat bestens funktioniert.



Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Online

Beitrag 7633008 [Alter Beitrag10. November 2014 um 17:48]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Schön! Freut mich dass es schon einer einsetzt.

Mit einer Zelle?

Louis

Always keep the pointy side up!
Leo_N

Raketenbauer

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein:

Beiträge: 193

Status: Offline

Beitrag 7633009 [Alter Beitrag10. November 2014 um 17:59]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Ausnahmsweise habe ich für diese Rakete 2S im Einsatz gehabt.

Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Online

Beitrag 7633012 [Alter Beitrag11. November 2014 um 09:47]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Naja, ich habe die Tests mit 2,6V gemacht, ist nicht aus zu kriegen.

Louis

Always keep the pointy side up!
Seiten (3): [1] 2 3 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben