Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raumfahrt > News > Hubble - Abstürzen lassen oder nicht?
Soll man Hubble abstürzen lassen?
Ja
Nein

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): [1] 2 3 »

Autor Thema 
Turambar

SP-Schnüffler


Moderator

Turambar

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort: Österreich

Verein:

Beiträge: 874

Status: Offline

Beitrag 106756 , Hubble - Abstürzen lassen oder nicht? [Alter Beitrag28. Oktober 2006 um 18:51]

[Melden] Profil von Turambar anzeigen    Turambar eine private Nachricht schicken   Besuche Turambar's Homepage    Mehr Beiträge von Turambar finden

Naja, der Titel sagt eigentlich alles. In diesen Tagen berät die NASA erneut über das Schicksal von Hubble. Soll es repariert werden oder zum absturz gebracht?

Meiner Meinung nach sollte es Kontrolliert abstürzen. Grund: Das Webb-Telescope kommt bald, und von da an wird Hubble überflüssig. Die reparaturkosten sind enorm, und für die paar jahre lohnt sich das wirklich nicht.

Was meint ihr?

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher Freiherr von Braun

http://are.modellraketen.at

MfG
Stefan
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 106757 [Alter Beitrag28. Oktober 2006 um 21:12]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Bald? 2013, oder eher 2015? Wenn Hubble dann 2007 runterkommt, was machen wir dann acht Jahre lang? Tausende Wissenschaftler einfach Däumchen drehen lassen?

Oliver
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 106759 [Alter Beitrag28. Oktober 2006 um 21:14]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

wie massiv ist eigentlich der Spiegel, ob da ein stück noch ankommt?

Gruß

Neil

Geändert von Neil am 28. Oktober 2006 um 21:14


Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 106763 [Alter Beitrag28. Oktober 2006 um 23:32]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Naja, die werden das Ding wenn dann genauso wie die Mir gezielt irgendwo im Pazifik runterkommen lassen, denke ich. Aber hoffen wir erstmal dass es uns noch eine Weile Einblicke in die Geschichte des Universums und ein paar schöne Bilder liefern kann.

Oliver
Ralf

SP-Schnüffler

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: köln

Verein: LSC-Zülpich,Solaris und AGM

Beiträge: 871

Status: Offline

Beitrag 106765 , Hubble [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 05:28]

[Melden] Profil von Ralf anzeigen    Ralf eine private Nachricht schicken   Ralf besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ralf finden

Hallo


ich glaube die wollen das in Sommer 2008 machensmile


Aber dann nur mit einen Shuttel ,weil Pad 39 B dann schon in umbau

für Orion istsmile bounce bounce dafür soll der Shuttle dann

bis zu 25 Tage Oben bleiben könneneek!

Wenn dann was sein sollte ,will man in 15 Tagen ein anderes Shuttle

startenroll eyes (sarcastic)

Ralfwink


P.S. wer braucht mehr als ein Teleskop ,gibt ja auch nur einen Astronomenroll eyes (sarcastic)

Geändert von Ralf am 29. Oktober 2006 um 09:18

Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 106771 [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 08:13]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ich habe für abstürzen gestimmt, weil ich das als ein Zeichen sehe für die Kritiker der bemannten Raumfahrt. Angeblich brauchen wir keine Menschen da oben und unbemannte Raumfahrt wäre viel preiswerter. Komisch nur das so ein unbemanntes Teleskop ständig von Menschen repariert werden muss.
Daher, setzt ein zeichen und last es abstürzen.big grin

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Ralf

SP-Schnüffler

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: köln

Verein: LSC-Zülpich,Solaris und AGM

Beiträge: 871

Status: Offline

Beitrag 106773 , Hubble [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 09:17]

[Melden] Profil von Ralf anzeigen    Ralf eine private Nachricht schicken   Ralf besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ralf finden

Hallo


es geht hier nicht um abstrüzen oder nichtfrown

Hubble kommt runter aber bitte nicht jetztsmile

und ein bemanntes Teleskop ist auch nicht preiwerter oderconfused

Macht man hier auf Erden auch nicht mehr !


Ralfwink
Turambar

SP-Schnüffler


Moderator

Turambar

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort: Österreich

Verein:

Beiträge: 874

Status: Offline

Beitrag 106779 [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 10:47]

[Melden] Profil von Turambar anzeigen    Turambar eine private Nachricht schicken   Besuche Turambar's Homepage    Mehr Beiträge von Turambar finden

ja, ich finde es ist "bald", wenn 2013 das Webb telescope kommt. Bis die NASA ma in die Hufe kommt und Hubble wieder komplett repariert hat, sind es dann maximal 3 jahre bis Webb oben ist, und dann ist Hubble überflüssig.
Ich denke einfach dass es sich nicht lohnt noch in etwas zu investieren, wenn man am Boden schon etwas besseres plant und baut.
@ Ralf und Neil: Das Webb telescope soll auch unbemannt werden.

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher Freiherr von Braun

http://are.modellraketen.at

MfG
Stefan
Ralf

SP-Schnüffler

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: köln

Verein: LSC-Zülpich,Solaris und AGM

Beiträge: 871

Status: Offline

Beitrag 106780 , Hubble [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 11:21]

[Melden] Profil von Ralf anzeigen    Ralf eine private Nachricht schicken   Ralf besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ralf finden

Turambar


was machts Du wenn Du eine neue Rakete

gebaut hast alle anderen in den Müll oder ???????????????

Ich glaube Hubble brauchen wir noch lange den wir haben nichts

besseres zur Zeit, auch wenn es bessere geben sollte, gibt es immer

noch viele die damit arbeit wollen aber nicht dürfen

und dass das Webb Teleskop umbemann sein wird

ist mir,,(neu)"ich dachte auch das der Hubble im Teleskop istroll eyes (sarcastic)


Ralfwink

Geändert von Ralf am 29. Oktober 2006 um 11:21

Turambar

SP-Schnüffler


Moderator

Turambar

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort: Österreich

Verein:

Beiträge: 874

Status: Offline

Beitrag 106782 [Alter Beitrag29. Oktober 2006 um 11:28]

[Melden] Profil von Turambar anzeigen    Turambar eine private Nachricht schicken   Besuche Turambar's Homepage    Mehr Beiträge von Turambar finden

Du kannst hier kein Hobby damit vergleichen, denn du hast für deine rakete keine Millonen Dollar wartungs- und erhaltungskosten, oder?
Du hast recht, zur Zeit haben wir nichts besseres. Nur leider ist es kaputt. Und ich frage mich einfach ob es sinnvoll ist wenn wir etwas reparieren was ein paar jahre später sowieso ungenützt sein wird. Zumindest habe ich noch nirgendwo gehört, dass die NASA plant BEIDE Teleskope parallel einzusetzen.

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher Freiherr von Braun

http://are.modellraketen.at

MfG
Stefan
Seiten (3): [1] 2 3 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben